Berliner Institut für Islamische Theologie

Studium „Islamische Theologie“

Zum Wintersemester 2019/20 bietet die Humboldt-Universität erstmals ein Studienangebot für das Fach „Islamische Theologie“ an. Seit 1. Juni 2019 haben Studieninteressierte die Möglichkeit, sich für einen Mono- oder einen Kombinationsbachelorstudiengang (Kern- und Zweitfach, zunächst ohne Lehramtsoption) zu bewerben. In den kommenden Jahren soll das Studienangebot weiter ausgebaut werden.

Das Studium der Islamischen Theologie an der Humboldt-Universität zeichnet sich durch sein vergleichendes Profil aus, das sunnitische und schiitische Perspektiven gleichermaßen berücksichtigt. Ein weiteres Merkmal des Studienprogramms ist sein historisches Profil, das die Studierenden dazu befähigt, sich durch die solide Kenntnis der islamischen Geistes- und Kulturgeschichte und ihrer Quellen zu zeitgenössischen islamtheologischen Diskursen sowie aktuellen gesellschaftlichen Debatten rund um den Islam zu positionieren. Die Studierenden erwartet ein Studienangebot, das sämtliche relevante Themen der Islamischen Theologie umfasst. Dazu gehören Islamische Textwissenschaften (Koran und Hadith), Islamisches Recht, Islamische Glaubenspraxis, Religionspädagogik, Islamische Philosophie, Kalām und Mystik, Islamische Geschichte sowie Islam in der Gegenwart. Darüber hinaus werden im Studium Sprachkenntnisse des Arabischen vermittelt.

Weitere Informationen