bologna.lab

Lunchtalk Lehre

Parallel zu den hochschuldidaktischen Mikroschulungen im HU-Forum Onlinelehre der Stabsstelle Career Center & Wissenschaftliche Weiterbildung zu digitaler Lehre möchten der Vizepräsident für Studium und Lehre, Prof. Niels Pinkwart, und die Task Force Digitale Lehre mit den Studierenden, Lehrenden und anderen Angehörigen der Humboldt-Universität in einen kontinuierlichen, offenen Austausch zum (digitalen) Lernen und Lehren unter Pandemiebedingungen einsteigen.

 

Zu diesem Zweck bauen wir das Format des „Lunchtalks Lehre“ im Wintersemester 2021/22 weiter aus. Die Lunchtalks sind als eine semesterbegleitende Reihe von informellen Veranstaltungen geplant, die Themen aus den laufenden Diskussionen zur Umsetzung der (digitalen) Lehre und des Lernens zwischen Präsenz und online aufgreifen. Alle Angehörigen der Humboldt-Universität sind herzlich eingeladen, sich in die Lunchtalks einzuklinken und an der Diskussion zu beteiligen. Sie finden monatlich immer mittwochs von 13:00-13:50 im Vorfeld des Jour Fixe der Studiendekan:innen statt. Da der Termin für einige in die Mittagspause fällt, sind die Lunchtalks ausdrücklich als Talks zum Lunch geplant, d.h. Sie können gerne ihr Mittagessen oder den Verdauungskaffee mit ins Meeting bringen. In jedem Lunchtalk gibt es einen längeren Impuls bzw. eine Reihe von Kurzimpulsen, aber auch reichlich Zeit für Fragen und Diskussion.

 

Über Vorschläge für weitere Themen und Feedback zu den Lunchtalks würden wir uns sehr freuen. Für das Wintersemester 2021/22 sind bisher vier Termine geplant.

Aktuelle Informationen zum Programm, Materialien und Raum für die Nachbereitung finden Sie auf den Seiten der Task Force Digitale Lehre. Hier kommen Sie direkt zum Programm der "Lunchtalks Lehre" (https://www.digitale-lehre.hu-berlin.de/de/beratung/lunchtalk-lehre-im-wintersemester-2021-2022).
Kontakt für Feedback/weitere Vorschläge unter Betreff „Lunchtalk Lehre“ an: digitale-lehre@hu-berlin.de