Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - bologna.lab - Neue Lehre. Neues Lernen

Humboldt-Universität zu Berlin | bologna.lab | Projekte des bologna.labs | Berlin Perspectives | Lehrveranstaltungen | Wintersemester 2014/15 | The EAST/WEST Competition – Urban Planning and Living Culture from Cold War to the Present

The EAST/WEST Competition – Urban Planning and Living Culture from Cold War to the Present

Unterrichtet von Michael Grass

Dienstag, 12:00 - 14:00, Hausvogteiplatz 5-7, Raum 0323-26

Kurs findet auf Englisch statt 

Sprachliche Voraussetzungen: Englisch B2

 

Kursbeschreibung

In keiner anderen Stadt hat der Wettkampf der Systeme deutlichere Spuren hinterlassen als in Berlin. Seit der Teilung der Stadt hatten städtebauliche Projekte auch immer den Ans­pruch dem Gegenüber die Stärke des eigenen politischen Systems zu demonstrieren. Dabei stand zunächst die Lösung essentieller städtebaulicher Fragen im Vordergrund. Das Seminar verfolgt chronologisch den Dualismus im Städtebau zwischen Ost- und Westberlin. Dabei wird sowohl im Seminarraum durch Präsentationen als auch auf zwei Exkursionen die unter­schiedlichen Absichten und Ansprüche kapitalistischer und sozialistischer Stadtplanung un­tersucht werden. Im Fokus stehen jedoch nicht ausschließlich formale und architektonische Aspekte. Vielmehr sollen Kontexte, Lebens- und Wohnmodelle und die jeweilige politische Repräsentationsstrategie analysiert werden.

 

Das Seminar richtet sich an Studierende der Fachrichtungen Stadtsoziologie, Kulturge­schichte, Städtebau und Stadtplanung, Kunst- und Architekturgeschichte. Interessierte aus anderen Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Fachgebieten sind herzlich eingeladen.

 

Literatur

  • Bodenschatz, Harald: Berlin urban design – A brief history. Berlin, 2010.
  • Bodenschatz, Harald: Städtebau in Berlin – Schreckbild und Vorbild für Europa. Berlin, 2013.
  • Buck-Morss, Susan: Dreamworld and Catastrophe. The Passing of Mass Utopia in East and West. Boston, 2000.
  • Dolff-Bonekämper, Gabriele: Das Hansaviertel: Internationale Nachkriegsmoderne in Berlin. Berlin, 1999.
  • Dolff-Bonekämper, Gabriele: Denkmale und kulturelles Gedächtnis nach dem Ende der Ost-West-Konfrontation. Berlin, 2000.
  • Engel, Hartmut: Moderne, Reaktion, Wiederaufbau – Städtebau und Architektur in Berlin im Zeichen ideologischer Konfrontation. Berlin, 2007.
  • Fesel, Anke / Keller, Chris (Hg.): Berlin Wonderland. Wild Years Revisited, 1990–1996. Berlin 2014.
  • Flierl, Thomas (Hg.): List und Schicksal der Ost-Moderne. Berlin, 2008.
  • Habraken, N. John / Lüchinger, Arnulf: Die Träger und die Menschen. Das Ende des Massenwohnungsbau. Den Haag, 2000.
  • Kleihues, Josef Paul (Hg.): Internationale Bauausstellung, 1984-1987, Berlin, West – Die Neubaugebiete. Berlin 1987.
  • Smith, Valerie (Hg.): Between Walls and Windows - Architektur und Ideologie. Ostfildern, 2012.
  • Tafuri, Manfredo / Lapenta, Barbara L.: Architecture and Utopia. Design and Capitalist Development. Boston 1976.