Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - bologna.lab - Neue Lehre. Neues Lernen

Frequently Asked Questions

Bewerbungs- und Einstellungsvoraussetzungen

Kann ich die Bewerbung auf Englisch einreichen?
Ja, Sie können die Bewerbung auf Englisch formulieren. Auch die Lehrveranstaltung kann auf Englisch stattfinden.
Wenn ich an der HU angestellt bin, kann ich mich trotzdem bewerben?
Als HU-Angestellte_r können Sie nur dann einen zusätzlichen Lehrauftrag erhalten, wenn in Ihrem Arbeitsvertrag keine Lehrverpflichtung enthalten ist. Dies trifft in der Regel auf Drittmittelangestellte in Forschungsprojekten zu. Im Ausnahmefall ist es außerdem möglich, statt des Lehrauftrags Sachmittel zu erhalten. Diese sind jedoch nicht frei verwendbar, vielmehr ist der Verwendungszweck an die Richtlinien des Mittelgebers (BMBF) gebunden. Bitte sprechen Sie uns in einem solchen Fall bereits vor dem Einreichen Ihrer Bewerbung an.
Ich bin formell an einer anderen Universität angebunden, ist eine Bewerbung trotzdem möglich?
Ja. Für die Bewerbung für ein Q-Team ist für uns wichtig, dass Sie sich mit einer Professorin/einem Professor der HU in Verbindung setzen, um mit dieser die Einbindung des Q-Teams in das entsprechende Institut zu besprechen. Das Q-Team sollte vom Institut mit einem Raum versorgt werden und auch in das Institut eingebunden sein (es muss nicht Teil des Lehrplans sein, aber es ist von Vorteil, wenn es zu anderen Seminaren/Vorlesungen passt). Die Eintragung in das Vorlesungsverzeichnis übernimmt das bologna.lab, jedoch sollte es am Institut das Q-Team bekannt sein und auch von anderen Lehrpersonen beworben werden.
Können zwei Lehraufträge für ein Team vergeben werden?
Nein, pro Q-Team stehen Mittel für einen Lehrauftrag zur Verfügung. Dieser kann aber in berechtigten Fällen auf zwei Personen aufgeteilt werden.
Sollten die Teilnehmenden zum Zeitpunkt der Bewerbung schon feststehen?
Nein, es ist ausreichend wenn Sie die Studierenden nach der Zusage ansprechen.
Sollen die Forschungsfragen von den Teilnehmenden selber stammen, oder von mir vorgegeben werden?
Für den Antrag ist es nötig, Aspekte, die von den Studierenden bearbeitet werden könnten aufzuzeigen. Das Ziel besteht jedoch darin, dass die Studierenden ihre Forschungsfragen mit Ihrer Unterstützung möglichst selbstständig formulieren und verfolgen.
Kann ich eine Teilfrage aus meiner Dissertation gemeinsam mit den Studierenden bearbeiten?
Die Studierenden im Q-Team sollen Forschungsfragen bearbeiten, die eine Ergänzung oder Erweiterung Ihres Forschungsprojekts darstellen. Reine Zuarbeit der Studierenden zu einer Teilfrage, die ohnehin im Forschungsprojekt (bzw. Ihres Dissertationsprojekts) geplant war, kann nicht gefördert werden.

 

Bewerbungsprozess

Wie setzt sich die Auswahlkommission zusammen?
Die Auswahlkommission besteht i.d.R. aus 7 Mitgliedern und ist interdisziplinär besetzt. Die Statusgruppen der Studierenden, Wissenschaftlichen Mitarbeiter_innen und der Professor_innen sind vertreten.
Wann kann ich mit einer Zu- oder Absage rechnen?
Die Auswahlkommission tagt ca 3-4 Wochen nach Bewerbungsschluss. Danach erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail.
Gibt es bei einer Ablehnung einen „Bonus“ bei der nächsten Bewerbung?
Nein, die Auswahlkommission ist wahrscheinlich neu besetzt.
Wie viele Semesterwochenstunden sind für das Q-Team vorgesehen?
Der Lehrauftrag bezieht sich auf 2 SWS. Diese können im wöchentlichen Rhythmus oder auch in Blockveranstaltungen organisiert werden.
Wie soll der Zeit- und Arbeitsplan aussehen?
Der Zeit- und Arbeitsplan sollte die wichtigsten Etappen und Ziele des Forschungsprozesses darstellen und die Gestaltung der Einstiegsphase, der eigenständigen Forschungsphase der Studierenden sowie der Abschlussphase beinhalten.

 

Planung der Veranstaltung (Räume etc.)

Wie kann ich als HU-Externer Studierende als Teilnehmende für mein Q-Team gewinnnen?
Das bologna.lab unterstützt Sie bei der Werbung für Ihr Q-Team. In der Regel ist außerdem das Institut behilflich, zu dem das Q-Team fachlich zugeordnet ist.
Was passiert, wenn ich zu wenige Teilnehmende für mein Q-Team gewinne?
Sollte dieser Fall eintreten,  ist es je nach Mittelverfügbarkeit und nach Absprache mit dem bologna.lab möglich, das Q-Team um ein Semester zu verschieben.
Können Studierende anderer Universitäten teilnehmen?
Ja. Das Q-Team findet zwar an der HU statt, kann aber auch von Studierenden anderer Berliner Universitäten besucht werden.
Können Studierende anderer Fakultäten teilnehmen?
Ja, Interdisziplinarität ist erwünscht.
Können Doktoranden am Q-Team teilnehmen?
Doktoranden können am Q-Team teilnehmen, die Zielgruppe des Q-Teams sollten jedoch Bachelor- oder Masterstudierende sein.
Können die Studierenden Studienpunkte für das Q-Team erhalten?
Ja, in Absprache mit den Prüfungsämtern der Institute können i.d.R. Studienpunkte vergeben werden.
In welcher Form ist mein Q-Team an das entsprechende Institut der HU angebunden?
Im Idealfall erhalten Sie von einem fachlich passenden Institut der Humboldt-Universität Unterstützung bei der Suche nach einem Seminarraum, bei der Eintragung Ihrer Lehrveranstaltung in das Vorlesungsverzeichnis Agnes sowie bei der Suche nach geeigneten Studierenden bzw. Teilnehmer_innen. Das bologna.lab vergibt den Lehrauftrag für das Q-team aus Mitteln des Qualitätspakts Lehre (BMBF). Q-Teams ersetzen keine reguläre Lehre, und die Lehrveranstaltung ist für das Institut nicht kapazitätswirksam.
Ist es möglich die Q-Team-Veranstaltung als Blockseminar zu planen?
Ja. Sie können Ihren Semesterplan als Blockveranstaltung oder auch als zweiwöchige Veranstaltung anlegen. Dabei ist allerdings wichtig, dass die Studierenden auch in den Phasen in denen keine Präsenzveranstaltungen geplant sind, gut betreut sind.
Sind Exkursionen in andere Städte möglich?
xkursionen zu Forschungszwecken sind im Q-Team möglich, allerdings können aus den BMBF-Mitteln des bologna.labs keine Fahrtkosten übernommen werden.
Welche Form soll das Ergebnis des Q-Teams haben?
Im Idealfall werden die Forschungsergebnisse der Studierenden publiziert bzw. präsentiert und im Umfeld des laufenden Forschungsprojekts von der Fachcommunity wahrgenommen.
Erhalte ich eine Bestätigung für meine Lehrtätigkeit?
Ja, wir stellen Ihnen gerne ein entsprechendes Zertifikat aus.

 

Zur Planung Ihrer Bewerbung empfehlen wir einen Blick in unseren Leitfaden zum Forschenden Lernen: hu.berlin/forschendes_lernen

Wenn Sie Ihre Frage hier nicht finden, können Sie durch dieses Formular Ihre Frage einreichen.