Direkt zum Inhalt Direkt zur Suche Direkt zur Navigation

bologna_sitz_schmalpng

Sabrina Hahm
Hahm@hu-berlin.de
Tel.: +49 30 2093-70808
Raum: 0101-0103

 

Postadresse:

Humboldt-Universität zu Berlin
bologna.lab
Studieren in Teilzeit
Hausvogteiplatz 5-7
10117 Berlin

 

Spieltaschen-Verleih

Ab sofort können Sie in unserem Büro (R. 0101-0103) eine Spieltasche zur Nutzung im Seminargebäude Hausvogteiplatz 5-7 ausleihen.

Die Spieltasche steht allen HU-Studierenden und -Angehörigen zur Verfügung, die ihr/e Kind/er in die Humboldt-Universität mitbringen.

Weitere Informationen zum Verleih finden Sie auf den Seiten des Familienbüros.

Humboldt-Universität zu Berlin - bologna.lab - Neue Lehre. Neues Lernen

Digitale Lehre gesucht!

 

Zur Unterstützung digitaler Lehrangebote an der Humboldt-Universität zu Berlin vergibt das bologna.lab im akademischen Jahr 2019/20 finanzielle Mittel für die Entwicklung und die Umsetzung innovativer Lehr-/Lernszenarien, bei deren didaktischer Konzeption digitale Werkzeuge und Methoden eine zentrale Rolle spielen.

 

Wen suchen wir?

Gesucht sind Lehrende, die einen Kurs im E-Learning bzw. Blended Learning-Format anbieten wollen oder ihre Lehre mit digitalen Medien anreichern möchten. Dabei kann es sich sowohl um die Weiterentwicklung bestehender Lehrveranstaltungen als auch um vollkommen neue Lehrangebote handeln. Die Bandbreite möglicher Vorhaben reicht von der Digitalisierung von Kursinhalten (z.B. Flipped Classroom) bis hin zur Integration innovativer Medien in die Lehre (z.B. Mahara).

Dabei sollte die Digitalisierung ein explizites didaktisches Ziel verfolgen, welches im Antrag deutlich wird: Wie sind die digitalen Medien in das didaktische Gesamtkonzept eingebunden? Welcher konkrete Mehrwert des Digitalisierungsvorhabens ergibt sich für die Studierenden? Welche Lernziele verfolgt der digitale Lehransatz?

Voraussetzung für die Förderung ist, dass die Lehrveranstaltung im Kontext des Lehrplans eines Instituts bzw. einer Fakultät der Humboldt-Universität stattfindet.

 

Was bieten wir?

Im Rahmen der Förderung können Lehraufträge, Werkverträge, Honorarverträge sowie finanzielle Mittel für studentische Hilfskräfte vergeben werden. Höhe und Art der Förderung richten sich nach dem Umfang bzw. dem Inhalt des Projekts.

Ziel der Förderline ist die Vernetzung und Weiterentwicklung der digitalen Lehre an der HU. Daher geht mit der Projektförderung die verbindliche Teilnahme am Begleitprogramm des bologna.labs einher. Die geförderten Projekte werden auf der Webseite des bologna.labs vorgestellt.

 

Haben Sie Interesse?

Bitte schicken Sie uns bis zum 2. Juni 2019 (per E-Mail an Hahm@hu-berlin.de) eine Beschreibung Ihres Digitalisierungsvorhabens (maximal drei Seiten PDF) mit den folgenden Punkten:

  • Beschreibung und erwarteter didaktischer Mehrwert der digitalen Elemente
  • Fachlicher Bezug und Zielgruppe der Lehrveranstaltung
  • Arbeits und Zeitplan zur Projektumsetzung
  • Persönliche Motivation und eventuelle Vorerfahrungen

Bei der Konzeption und Durchführung der Digitalisierungsprojekte steht Ihnen das bologna.lab gern beratend zur Seite. Eine Informationsveranstaltung zur Förderlinie findet am 15. Mai 2019 um 16 Uhr im bologna.lab (Hausvogteiplatz 5-7, Raum 0101) statt. Bitte melden Sie sich hierfür im Vorfeld (per E-Mail an Hahm@hu-berlin.de oder telefonisch unter 030 2093 70808) an.

 

Beispiele bereits geförderter Projekte finden Sie hier: https://hu.berlin/digitale_lehre_projekte

 

Ausschreibung zum Download (PDF)

qrcode-digitale_lehre_gesucht.png

https://hu.berlin/digitale_lehre_gesucht