Direkt zum Inhalt Direkt zur Suche Direkt zur Navigation

Logo von Vielfalt der Wissensformen/bologna.lab

Kontakt

vielfaltderwissensformen@hu-berlin.de
Tel.: +49 30 2093-70821
Raum: 0215

 

Postadresse:

Humboldt-Universität zu Berlin
bologna.lab
»Vielfalt der Wissensformen«
Hausvogteiplatz 5-7
10117 Berlin

 

 

»Vielfalt der Wissensformen« auf Facebook

 

In Kooperation mit:


Logo vom Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik

Humboldt-Universität zu Berlin - bologna.lab - Neue Lehre. Neues Lernen

Fragen und Antworten

Nachfolgend findest du eine Vielzahl an Fragen, die uns in den letzten Jahren erreicht hat und die auch du dir eventuell gestellt hast.

Solltest du deine eigene Frage mithilfe der folgenden Fragen und Antworten noch nicht beantworten können, dann nimm gerne Kontakt zu uns auf!

 

Fragen, die du dir möglicherweise vor der Teilnahme an Veranstaltungen von »Vielfalt der Wissensformen« stellst
Fragen, die du dir möglicherweise während der Teilnahme an Veranstaltungen von »Vielfalt der Wissensformen« stellst
Fragen, die du dir möglicherweise nach der Teilnahme an Veranstaltungen von »Vielfalt der Wissensformen« stellst
Alle Bescheinigungen und Dokumente.

 

 

 

 

Fragen, die du dir möglicherweise vor der Teilnahme an Veranstaltungen von »Vielfalt der Wissensformen« stellst.

 

Wie melde ich mich bei Agnes an?
Wenn du über einen HU-Zugang zu Agnes verfügst, kannst du dich ganz einfach im Veranstaltungsverzeichnis anmelden.

Wenn du die Lehrveranstaltung im üWP belegen möchtest: Wähle dazu Überfachlicher Wahlpflichtbereich, dann bologna.lab: Neue Lehre, neues Lernen und schließlich Vielfalt der Wissensformen - Interdisziplinäres Studienprogramm. Über die jeweilige Veranstaltung, die dich interessiert, kannst du dich anmelden.

Wenn du die Lehrveranstaltung in einem anderen wahlfreien Bereich (BZQ, studium generale, etc.) belegen möchtest: Wähle dazu bologna.lab: Neue Lehre, neues Lernen und dann Vielfalt der Wissensformen - Interdisziplinäres Studienprogramm. Über die jeweilige Veranstaltung, die dich interessiert, kannst du dich anmelden.

 

Wie kann ich »Vielfalt der Wissensformen« in mein Studium integrieren?
Die Veranstaltungen von »Vielfalt der Wissensformen« bieten sich ausgezeichnet an, um sie in deinem überfachlichen Wahlpflichtbereich einzubringen. Natürlich kannst du aber auch an den Veranstaltungen teilnehmen, wenn du keine Credits mehr benötigst.

 

Kann ich auch ohne Anmeldung an den Veranstaltungen von »Vielfalt der Wissensformen« teilnehmen?
Eine Anmeldung zu den einzelnen Lehrveranstaltungen ist notwendig, da du dir so die Module von »Vielfalt der Wissensformen« am Ende des Semesters in deinem Prüfungsbüro verbuchen lassen kannst. Zudem ist es für Lehrende gerade in Seminaren, in denen es sehr auf das aktive Einbringen Deines disziplinären Wissens ankommt, hilfreich für die Planung.
Wenn du an einer Lehrveranstaltung teilnehmen möchtest, aber keinen HU-Zugang zu AGNES hast, nimm gern Kontakt zu uns auf.

 

Der Anmeldezeitraum ist abgelaufen. Kann ich trotzdem an einer Veranstaltung teilnehmen?
Ja, das ist kein Problem! Oftmals gibt es in den feinzelnen Veranstaltungen noch wenige Plätze. Komm gerne zur ersten Sitzung und teile den Lehrenden mit, dass du nicht über Agnes eingetragen bist. Wenn du sichergehen möchtest, dass es noch freie Plätze gibt, nimm vorher über unsere Kontaktseite Kontakt zu uns auf.

 

Ich studiere nicht an der HU. Kann ich dennoch an den Veranstaltungen von »Vielfalt der Wissensformen« teilnehmen?
Ja, für die Teilnahme an den Veranstaltungen ist es keine Voraussetzung, an der HU zu studieren.

 

Wie erhalte ich Zugang zu Kursinhalten und Materialien?
In der Regel werden die Kursinhalte über Moodle organisiert. Wenn eine Veranstaltung gesondert organisiert wird, wird dies spätestens in der ersten Seminarsitzung kommuniziert und die Studierenden bei der Einrichtung unterstützt.

 

Ich studiere nicht an der HU. Wie kann ich mich als Nebenhörer*in anmelden?
Es gibt an der HU ein Antragsformular für Gast- und Nebenhörerschaft. Wenn es noch freie Plätze in der von Dir ausgewählten LVA gibt, lass dieses Formular bitte in einer der ersten Sitzungen von den Lehrenden unterschreiben. Einen Stempel erhälst Du bei »Vielfalt der Wissensformen«.
 
Gibt es für die Veranstaltungen Noten?
Da sich »Vielfalt der Wissensformen« im überfachlichen Wahlpflichtbereich angliedert, gibt es für die Veranstaltungen und Module keine Noten.

 

Welche Leistungen müssen in den Veranstaltungen von »Vielfalt der Wissensformen« erbracht werden?
Bei den Veranstaltungen von »Vielfalt der Wissensformen« gibt es keine klassischen Prüfungsleistungen wie Klausuren oder Hausarbeiten! Die Leistungen werden stattdessen in Form von Seminarprodukten erbracht. Bei Seminarprodukten handelt es sich um Projektarbeiten, die idealerweise in interdisziplinär zusammengesetzten Teams umgesetzt werden. Seminarprodukte können ganz unterschiedlich aussehen und hängen einerseits mit Thema der Veranstaltung, andererseits von der Expertise/Kernkompetenzen/Sach- und Fachkompetenzen … der Dozierenden. Hier kannst du Beispiele für Seminarprodukte vergangener Veranstaltungen finden und dir einen Einblick verschaffen.

 

Wie viele Credits gibt es für die Veranstaltungen von »Vielfalt der Wissensformen«?
Für die Seminare von »Vielfalt der Wissensformen« gibt es 3 ECTS. Für Vorlesungen und Workshops kannst du je 2 ECTS erwerben. Es gibt zwei Module. Modul 1 besteht aus einer Vorlesung und einem Seminar und Modul 2 aus einem Seminar und einem Workshop/Kleingruppenprojekt. Für beide Module erhältst du also insgesamt jeweils 5 ECTS. Weitere Informationen findest du in unseren Modulbeschreibungen.

 

Wo finde ich die Lehrveranstaltungen?
Alle Lehrveranstaltungen sind im Vorlesungsverzeichnis bei Agnes zu finden. Wähle dazu im üWP bologna.lab: Neue Lehre, neues Lernen und dann Vielfalt der Wissensformen - Interdisziplinäres Studienprogramm. Dort findest du neben den Inhalten der Veranstaltungen auch Ort und Zeit und die zuständige Lehrperson. Außerdem gibt es auf der Startseite von »Vielfalt der Wissensformen« immer den aktuellen Flyer mit Informationen zu den Veranstaltungen.

 

Muss ich ein ganzes Modul belegen?
Das hängt von deinem Heimatinstitut ab. An manchen Instituten werden im üWP einzelne Lehrveranstaltungen angerechnet. An anderen Instituten wiederum muss ein ganzes Modul im üWP abgeschlossen werden. Wenn du unsicher bist, was deine Studien- und Prüfungsordnung vorschreibt, wende dich am besten bereits zu Semesterbeginn an deine Studienfachberatung.

Wenn du ein ganzes Modul von »Vielfalt der Wissensformen« belegst oder belegt hast (Modul 1: Vorlesung und Seminar; Modul 2: Workshop und Seminar):

Bitte melde dich über deinen AGNES Prüfungsbaum zur „Prüfung" im entsprechenden »Vielfalt der Wissensformen« Modul an. Da es sich nicht im eigentlichen Sinne um eine „Prüfung" handelt, ist die Anmeldung an keine Prüfungszeiträume gebunden, sondern prinzipiell immer möglich. Anschließend lässt du das Modul dann noch im Prüfungsbüro deines Heimatinstituts verbuchen.

Zudem musst du die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen von den Lehrenden bestätigen lassen. Bitte bringe dazu diesen Modul-Schein [link] in die Abschlusssitzung mit und lasse ihn von den Lehrenden unterzeichnen. Abstempeln lässt du den Schein dann bitte von Gisela Schmidbauer (Sekretariat Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik) nach telefonischer Vereinbarung (2093- 12880).

 

Kann ich mir auch einzelne Veranstaltungen anrechnen lassen?
Das hängt von deinem Heimatinstitut ab.
Wenn die Studien- und Prüfungsordnung deines Heimatinstituts die Belegung einzelner Lehrveranstaltungen im ÜWP vorsieht und du nur eine Lehrveranstaltung von »Vielfalt der Wissensformen« belegst:
Bitte bringe S. 2 dieses Modul-Scheins ausgefüllt zur letzten Seminarsitzung mit und lasse ihn von den Lehrenden unterschreiben. Abstempeln lässt du den Schein dann bitte von Gisela Schmidbauer (Sekretariat Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik) nach telefonischer Vereinbarung (2093- 12880).

 

Benötige ich spezifische Vorkenntnisse für die Veranstaltungen von »Vielfalt der Wissensformen«?
Für keine unserer Veranstaltungen benötigst du spezielle Vorkenntnisse. Wichtig sind Motivation, Neugierde und Spaß an Seminaren, die sich durchaus auch von deinem Uni-Alltag unterscheiden können.

 

Wie setzen sich die Veranstaltungen von »Vielfalt der Wissensformen« zusammen?
Die Veranstaltungen von »Vielfalt der Wissensformen« sind offen für alle Studierenden der HU, aber auch für Gast- und Nebenörer*innen. Dabei sind alle Fächer erlaubt und sogar erwünscht! »Vielfalt der Wissensformen« lebt von der Vielfalt der Studierenden.

 

Wer sind die Lehrenden, die bei »Vielfalt der Wissensformen« unterrichten?
Die Lehre für das interdisziplinäre Studienprogramm »Vielfalt der Wissensformen« wird jedes Semester ausgeschrieben. Es bewerben sich Personen mit ganz unterschiedlichen Forschungsgebieten und Fachkenntnissen. Eine interdisziplinär zusammengesetzte Kommission wählt die Lehre nach Themen und passend zum Programm »Vielfalt der Wissensformen« aus.

 

Wie könnte der Ablauf aussehen von Interesse an einer Veranstaltung bis zum erfolgreichen Absolvieren?
Du klickst dich am Ende der Semesterferien durch Agnes. Weil du noch Credits für den üWP brauchst oder weil du mal was Anderes studieren willst, als die Veranstaltungen aus dem Fach, das du eigentlich liebst, klickst du immer weiter und verirrst dich auf die Veranstaltungen des bologna.lab, im Speziellen auf die Veranstaltungen von »Vielfalt der Wissensformen«. Du liest die ganzen interessanten Ankündigungstexte und wählst dir die Veranstaltungen aus, die in deinen Stundenplan passen, zu denen du schon etwas Vorahnung hast, die dir absolut gar nichts sagen oder aus ganz anderer Motivation. Dann meldest du dich an und schon ist dir ein Semester Abwechslung, Herausforderung, Einzigartiges garantiert. Während der Veranstaltung wirst du ein Seminarprodukt erstellen. Natürlich hast du dich rechtzeitig an deinem Heimatinstitut informiert, wie du dir die Veranstaltung von »Vielfalt der Wissensformen« am besten anrechnen lassen kannst. Dafür gibt es von uns vorgefertigte Modul-Scheine, die du zur letzten Sitzung mitbringen und unterschreiben lassen kannst. Mit Stempel versehen und eingereicht bei deinem Heimatinstitut sollte der erfolgreichen Anrechnung nichts mehr im Wege stehen lassen.

 

Was hat es mit den Seminarprodukten auf sich? Was wird da gemacht?
Jede Veranstaltung hat das Erstellen eines Seminarproduktes als Ziel. Dabei geht es keineswegs um klassische Hausarbeiten oder Klausuren. Die Art des Produktes hängt häufig mit den Fachgebieten der jeweiligen Lehrenden zusammen und reicht von Radiobeiträgen über Ausstellungsobjekten hin zu Fotografien, wissenschaftlichen Postern oder Broschürenbeiträge. Einen Einblick in die bisherigen Seminarprodukte erhältst du auf unserer Übersicht zu den Projektarbeiten.

 

Wer sind meine Ansprechpartner*innen?
Deine Ansprechpartnerinnen findest du auf der Kontaktseite.

 

Wie viele Semester habe ich Zeit, um ein Modul abzuschließen?
Die Belegung der Module von »Vielfalt der Wissensformen« ist nicht an Fristen gebunden. Bitte beachte aber, dass das Sommersemester 2020 das vorerst letzte Semester des interdisziplinären Studienprogramms ist, da hier der Förderzeitraum endet.

 

Wo finden die Veranstaltungen von »Vielfalt der Wissensformen« statt?
Die meisten der Veranstaltungen finden im Hausvogteiplatz 5-7 statt. Das lässt sich ganz einfach mit der U2 erreichen. Aber auch die U- und S-Bahn-Station Friedrichstraße ist fußläufig zu erreichen.

 

Wo finde ich weitere Informationen zu »Vielfalt der Wissensformen«?
Aktuelles findest du immer auf unserer Facebook-Seite oder auf unserer Startseite. Informationen zu vergangenen Semestern findest du auf unserem Überblick zur vergangenen Lehre und bereits erstellte Seminarprodukte bei Einblicke in Projektarbeiten.

 

Wieso könnten die Veranstaltungen von »Vielfalt der Wissensformen« für mich von Interesse sein?
Veranstaltungen von »Vielfalt der Wissensformen« bieten dir interessante, überraschende und spannende Einblicke in die verschiedensten Themengebiete. Wenn du in deinem Studienverlaufsplan mal ein wenig Luft findest oder einfach über den eigenen Fach-Tellerrand hinaus schauen möchtest, sind die Veranstaltungen optimal! Es geht nicht um Leistungsdruck, die nächsten exzellenten Noten oder starke Hierarchien, sondern um interdisziplinäres Arbeiten anhand konkreter Wissensobjekte. Die Gruppengrößen sind meist überschaubar und tragen zu guten, produktiven Atmosphäre in den Seminaren bei. Und ganz nebenbei erhältst du noch deine nötigen Credits für deinen üWP-Bereich.

 


 

 

Fragen, die du dir möglicherweise während der Teilnahme an Veranstaltungen von »Vielfalt der Wissensformen« stellst.

 

Muss ich mich im Anschluss an die Veranstaltungen bei Agnes für eine Prüfung anmelden?
Bitte melde dich über deinen AGNES Prüfungsbaum zur »Prüfung« im entsprechenden »Vielfalt der Wissensformen« Modul an. Da es sich nicht im eigentlichen Sinne um eine »Prüfung« handelt, ist die Anmeldung an keine Prüfungszeiträume gebunden, sondern prinzipiell immer möglich. Lass am Ende des Semesters den Leistungsschein von den Lehrenden unterzeichnen. Einen Stempel erhältst du bei »Vielfalt der Wissensformen«. Anschließend lässt du das Modul dann noch im Prüfungsbüro deines Heimatinstituts verbuchen.

 

Ich studiere nicht an der HU. Wie kann ich mir die Veranstaltung anrechnen lassen?
Deinen von den Lehrenden unterschriebenen und mit Stempel versehenen Antrag auf Nebenhörerschaft kannst du zusammen mit dem Leistungsnachweis an deiner Heimat-Universität einreichen. Wenn du sichergehen möchtest, welche Schritte du von Seiten deiner Universität gehen musst, informiere dich am besten zu Beginn des Semesters bei deinem Prüfungsbüro.

 

Wie erhalte ich Zugang zu Kursinhalten und Materialien?
In der Regel werden die Kursinhalte über Moodle organisiert. Wenn eine Veranstaltung gesondert organisiert wird, wird dies spätestens in der ersten Seminarsitzung kommuniziert und die Studierenden bei der Einrichtung unterstützt.

 

Ich studiere nicht an der HU. Wie komme ich an die Seminarmaterialien?
In der Regel werden Seminarinhalte und -materialien über die Online-Plattform Moodle organisiert, was eine Art digitaler Kursraum zur Unterstützung von Lehrveranstaltungen ist. Über Moodle können beispielsweise Texte, Mediendateien, Seminarpläne und Literaturlisten zur Verfügung gestellt werden. Weiterhin lässt sich hierüber auch kommunizieren. Wenn die Veranstaltungen gesondert organisiert werden, wird dies spätestens in der ersten Seminarsitzung kommuniziert und die Studierenden bei der Einrichtung unterstützt.

 

Welche Leistungen müssen in den Veranstaltungen von »Vielfalt der Wissensformen« erbracht werden?
Bei den Veranstaltungen von »Vielfalt der Wissensformen« gibt es keine klassischen Prüfungsleistungen wie Klausuren oder Hausarbeiten! Die Leistungen werden stattdessen in Form von Seminarprodukten erbracht. Bei Seminarprodukten handelt es sich um Projektarbeiten, die idealerweise in interdisziplinär zusammengesetzten Teams umgesetzt werden. Seminarprodukte können ganz unterschiedlich aussehen und hängen einerseits mit Thema der Veranstaltung, andererseits von der Expertise/Kernkompetenzen/Sach- und Fachkompetenzen … der Dozierenden. Hier kannst du Beispiele für Seminarprodukte vergangener Veranstaltungen finden und dir einen Einblick verschaffen.

 

Gibt es für die Veranstaltungen Noten?
Da das interdisziplinäre Studienprogramm »Vielfalt der Wissensformen« primär ein Angebot des überfachlichen Wahlpflichtbereichs ist, gibt es für die Veranstaltungen und Module keine Noten.

 

Wer sind meine Ansprechpartner*innen?
Deine Ansprechpartnerinnen findest du auf der Kontaktseite.

 

Wo finde ich weitere Informationen zu »Vielfalt der Wissensformen«?
Aktuelles findest du immer auf unserer Facebook-Seite oder auf unserer Startseite. Informationen zu vergangenen Semester findest du auf unserem Überblick zur vergangenen Lehre und bereits erstellte Seminarprodukte bei Einblicke in Projektarbeiten.

 


 

 

Fragen, die du dir möglicherweise nach der Teilnahme an Veranstaltungen von »Vielfalt der Wissensformen« stellst.

 

Ich studiere nicht an der HU. Wie kann ich mir die Veranstaltung anrechnen lassen?
Deinen von den Lehrenden unterschriebenen und mit Stempel versehenen Antrag auf Nebenhörerschaft kannst du zusammen mit dem Leistungsnachweis an deiner Heimat-Universität einreichen. Wenn du sichergehen möchtest, welche Schritte du von Seiten deiner Universität gehen musst, informiere dich am besten zu Beginn des Semesters bei deinem Prüfungsbüro.

 

Wer sind meine Ansprechpartner*innen?
Deine Ansprechpartnerinnen findest du auf der Kontaktseite.

 

Wo finde ich weitere Informationen zu »Vielfalt der Wissensformen«?
Aktuelles findest du immer auf unserer Facebook-Seite oder auf unserer Startseite. Informationen zu vergangenen Semester findest du auf unserem Überblick zur vergangenen Lehre und bereits erstellte Seminarprodukte bei Einblicke in Projektarbeiten.

 


 

 

 Alle Bescheinigungen und Dokumente.

 

Modulbeschreibungen

Leistungsnachweise

Antrag auf Gast- und Nebenhörerschaft

weitere Informationen zum überfachlichen Wahlpflichtbereich

weitere Informationen zur Gast- und Nebenhörerschaft